Regnerischere Südseeinseln wegen Ozonloch

Klimaforschung

Authors


Abstract

Seit Jahrzehnten öffnet sich jeden September über der Antarktis das Ozonloch. Was in den 1980er Jahren die Staatengemeinschaft aufschreckte, wurde zu einem Vorzeigebeispiel für wirksame internationale Schutzvereinbarungen. Nun zeigen sich neue, unerwartete Folgen des Ozonlochs selbst für weit abgelegene Gebiete. Über Inseln des tropischen Pazifiks konnten Veränderungen im Strömungsmuster und Niederschlag nachgewiesen werden. Das zeigt, wie unter dem Einfluss des Menschen entfernt liegende Teile des Klimasystems miteinander in Beziehung stehen und verändert werden.

Ancillary